Déry Attila        Attila Déry

Építészettörténeti bibliográfia   -   Architectural history bibliography before 1914                                                                                     S

Fõoldal

   home

 

Építészettörténet

  history of architecture

 

Adattárak

  repositories

 

Anyag, szerkezet, forma...

 material, structure, form...

 

Segédletek

  resources

 

Tanulmányok 

  studies

 

Építészettörténeti bibliográfia

  architectural history bibliography

 

 

 

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

Sagredo, Diego (de) (ca. 1490–ca. 1528) Spanish architect.

Medidas del Romano o Vitruvio nuevamente impresas y añadidas muchas piezas y figuras muy necesarias a los oficiales que quieren seguir las formaciones de las Basas, Columnas, Capiteles y otras piezas de los edificios antiguos (Toledo, /Iván de Ayala/ 1549)

Raison d’architecture antique extraicte de Vitruve & autres anciens architecteurs, nouvellement traduicte d’Espaignol en François, á l’utilité de ceulx qui se delectent en edifices (Paris, /S. de Colines/ ca. 1536, 1539, 1542; Paris, /Regnaud et Claude Chaudiere/ 1550; Paris, /Guillaume Cavellat/ 1555; Paris, /Prévost/ 1555; Paris, /Gilles Gourbin/ 1555)

Diego De Sagredo De L’architecture Antique, Demonstree Par Raisons Tresfaciles, Pour L’utilite tant de ceux qui se delectent en Edifices, que des Architectes, Peintres, Portraieurs, Maçons, & tous autres qui se servent de l’Esquierre, Regle & Compas. Traduict d’Espagnol en François. Avec Table des chapitres contenus audit livre… (Paris, /Denise Cavellat/ 1608)

 

Salimbeni, Leonardo (1752–1823) Italian engineer, mathematician.

Degli archi e delle volte libri sei di Leonardo Salimbeni capitano ingegnere, professore di matematica e delle fortificazioni nel Collegio Militare e de' Quaranta della Società Italiana (Verona, /Dionigi Ramanzini/ 1787)

 

Salmon, William (ca. 1703–1779) English architect, gardener.

Palladio Londinensis or, the London art of building. In three parts. I. Containing a demonstration of all the geometrical problems… II. Containing plain and easy Directions for Construction of the Five Orders… III. Copiously treating of the several kinds of staircases… With a Collection of the Ground-Rules necessary to be observed Architecture and Building… (London, 1734; London, /E. Hoppus/ 1752, 1755, 1767)

The Builder's Guide and Gentleman's and Trader's Assistant; or a universal magazine of tables. (London, 1736)

The Country Builder's Estimator or the Architect's Companion. For Estimating of New Buildings, or Repairing of Old: In a concise easy Method, intirely New; and of Use to Gentlemen, or their Stewards; Master-Workmen, Artificers, or any Person that undertakes or letts-out Work. Wherein The several Artificers Works concerned in Building, and every Article belonging to each of them are fully, distinctly, and separately considered; and the prices thereof inserted, not only of the Workmanship, but of the Materials also, and what Quantity of Materials are required to the Performance thereof; with the Manner of taking Dimensions, Measuring and Valuing the same. Also a new method to shew what light is proper for any room, and the Proportions that the Windows, Chimnies and Furness ought to have by a Universal Rule. (London, /E Hoppus/ 1752; London, 1770)

The London and Country Builder's Vade Mecum: or the Compleat and Universal Estimator: comprehending the London and country prices of the different works of bricklayers, masons, carpenters, ... &c: interspersed with such useful and necessary rules and observations as are of the greatest consequence in estimating of any building ... with a compleat index to the whole… (London, 1745; London, /S. Crowder/ 1760)

 

Sambin, Hugues (1520–1601) French architect.

Oevvre De La Diversite Des Termes, Dont on vse en Architecture, reduict en ordre (Lyon, (Iean Dvrant/ 1572)

 

San-Bertolo, Nicola, Cavalieri (17881867) ) Italian engineer, teacher.

Istituzioni di architettura statica e idraulica (Mantova, /Fr. Negretti/ 1831)

 

San Nicolás, Lorenzo de (Fray, Lavrencio) (1593–1689) Spanish monk, architect.

Arte, Y Uso De Arquitectura. Con el primer Libro de Euclides traducido en castellano. Primera parte. Compuesto Por El P. Fray Lorenzo de S. Nicolas, Agustino Descalzo, Arquitecto y Maestro de Obras, natural de esta Corte. (Matrit, /Juan Sanchez/ 1639; Madrid /compvesto por Lavrencio de San Nicolas/ 1667; Madrid, /Plácido Barco Lopez/ 1796)

Arte, Y Uso De Arquitectura. Segunda parte. Con el Quinto y Séptimo Libros de Euclides, traducidos de Latin en Romance; y las medidas dificiles de Bóvedas y de las superficies y pies cúbicos de Pechinas. Con las Ordenanzas de la Imperial Ciudad de Toledo, aprobadas y confirmadas por el Señor Emperador Carlos V., y se añaden en esta Impresion las Ordenanzas de Madrid. Compuesto Por el P. Fr. Lorenzo de S. Nicolás, Agustino Descalzo, Arquitecto y Maestro de Obras, natural de esta Corte. (Madrid, /Manuel Roman/ 1736; Madrid, 1665; Madrid, /Plácido Barco Lopez/ 1796)

 

Sandrart, Joachim von (1606–1688) German painter, engraver, writer, historian.

L' Academia Todesca della architectura, scultura & pittura oder Teutsche Academie der edlen Bau-, Bild- und Mahlerey-Künste: Darinn enthalten Ein gründlicher Unterricht / von dieser dreyer Künste Eigenschafften / Lehr-Säßen und Geheimnißen; der Architectur und Bau_Art; von Bild=Sculptur ider Stein=Bildung und ihrer zugehör… (Nürnberg, /Jacob von Sandrart/, Frankfurt. /Mathhhæus Merian/ 1672)

(L' Academia Todesca della architectura, scultura & pittura oder… ) Der Teutschen Academie ersten Theil drittes Buch, Von der Pittura oder Mahlerey-Kunst (Nürnberg, /J. Sandrart/ 1675)

(L' Academia Todesca della architectura, scultura & pittura oder… ) Der Teutschen Academie Zweyter Theil, Von der alt- und neu-berühmten Egyptischen, Griechischen, Römischen, Italiänischen, Hoch- und Nider-Teutschen Bau-, Bild- und Mahlerey-Künstlere Lob und Leben. (Nürnberg, /J. Sandrart/ 1675)

(L' Academia Todesca della architectura, scultura & pittura oder… ) Der Teutschen Academie zweyter und letzter Haupt=Theil / von Der edlen Bau=, Bild= und Mahlerey=Künste: Darinnen begriffen Ein vollkommener Unterricht / von dieser dreyen Künste Eigenschafften / Lehr-Säßen und Geheimnißen; der Architectur und Bau_Art; von Bild=Sculptur ider Stein=Bildung und ihrer zugehör… (Nürnberg, /Michael und Johann Frierich Endter, J. Sandrart/ 1679)

(L' Academia Todesca della architectura, scultura & pittura oder… ) Der Teutschen Academie zweyten Haupt=Theils Dritter Theil: welcher zuvorderst Der Edlen Mahler-Kunst rechten Grund / Eigenschafften und Geheimnisse / durch gewisse Regeln / Unterweis= und Beschreibungen erörtert; beynebenst / von der Zeichnung / Matz und Proportion der Leider… (Nürnberg, /Siegismund Froberger/ 1679)

(L' Academia Todesca della architectura, scultura & pittura oder… ) Der Teutschen Academie zweyten Theils Zweytes Bvch von der Scvltura oder Bildereykvnst… (Nürnberg, /Siegismund Froberger/ 1679)

Sculpturae veteris admiranda: sive delineatio vera perfectissimarvm eminentissmarvmqve statvarum, unà cum artis hujus nobilissimae theoria; Serenissimo Ac Potentissimo Principi Ac Domino, Domino Carolo, Comiti Palat. Rheni, S. Rom. Imp. Archith. & Electori, Bavariae Duci, &c. &c. consecrata… (Nürnberg, /Siegismund Froberger/ 1680)

Iconologia deorum, oder Abbildung der Götter: welche von den alten verehret Worden; ais dem Welt-berümtesten Antichen der Griechischen und Römischen Statuen, auch in Marmel, Porfido-Stein, Metall, Agat, Onyx, Sardonich und andren Edelsteinen befindlichen Bildereyen, sorgfältig abgesehen, samt dero eigentlicher Beschreibung und Erklärung der Heidnischen Tempel-Ceremonien, auch Vorbildung der thiere und anderer Sachen, die auf hieroglyphische und emblematische Art, nach Weise der Egyptischen Schrifften, schicklich können vorgebracht und auf einen gewissen Verstand gerichtet werden; deme allem vorgefügt ist, des durchleuchtigen Palm-Ordens der Hochlöbl. fruchtbringenden Gesellschaft auf dem Parnass aufgestellter ehren-Tempel (Nürnberg, /Michael und Johann Frierich Endter, J. Sandart/ 1680)

Academia nobilissimae artis pictoriae. Sive de Veris & genuinis hujusdem proprietatibus, theorematibus, secretis… (Nürnberg, / Christian Siegismund Froberger/ 1683)

Romae antiquae et novae theatrum. Sive Genuina ac vera urbis, juxta varios ejusdem status, Delineatio topographica: Una cum primariis illius aedificiis ac monumentis, veluti templis, sumulacris, circis… & Secundum nobilioris architecturae simulac perspectivae, regulas extructis, ruinisque illustrioribus. Nürnberg, / Christian Siegismund Froberger/ 1684)

 

Sanmicheli, Michele (1484–1559) Italian architect, engineer.

Li cinque ordini dell'architettura civile di Michel Sanmicheli: rilevati dalle sue fabriche, e descritti e publicati con quelli di Vitruvio, Alberti, Palladio, Scamozzi, Serlio, e Vignola (Verona, /J. Vallarsi/ 1735)

Le fabbriche civili, ecclesiastiche e militari… di Michele Sanmicheli, disegnate ed incise da Francesco Ronzani e Girolamo Luciolli, con testo illustrativo e riveduto da Francesco Zanotto (Verona, 1823-1830; Venezia, /Giuseppe Antonelli/ 1831; Torino, /Lucio Basadonna/ 1862)

 

Sansovino, Jacopo (Tatti, Jacopo, Jacopo d'Antonio) (1486–1570) Venetian architect.

Venetia città nobilissima et singolare… descritta in XIII libri da Francesco Sansovino (Venetia, 1581)

 

Santans y Tapia, Juan (Ivan) (17th c.) Spanish officer, engineer.

Tratado de fortificación militar destos tiempos… puesto en uso en estos Estados de Flandes / por el capitan don Iuan de Santans y Tapia (Bruselas, /Guilielmo[!] Scheybels/ 1644)

 

Sanvitale, Federico S.J. (Sanvitali) (1704–1761) Italian jesuit, mathematician.

Elementi di architettura civile del padre Federico Sanvitali… opera postuma (Brescia, /Giammaria Rizzardi/ 1765)

 

Sarayna, Torello (16th c.) Italian builder master.

Torelli Saraynae Veronensis Leg. Doct. De Origine Et Amplitudine ciuitatis Veronæ. (Verona, 1540)

 

Sardi, Pietro (?) Italian military engineer.

L' artiglieria: divisa in tre libri; nel primo dei quali, si discorre sopra le macchine antiche, et armi da offendere il nemico da lontano, che usavono gli antichi; nel secondo, si tratta, che cosa sia artiglieria, e per che cosi chiamata, i suoi fini periquali fu da gli inventori inventata, i suoi generi, specie, individui, con i propri suoi particulari nomi…; nel terzo libro si tratta con soma facilita et ordine chiaro dell'uso di tale artiglieria (Venetia, /P. Sardi/ 1621)

Corona imperialis architecturae militaris, das ist: Gründlicher bericht von der fortification vnnd befestigung allerhandt oerter / wie die mögen vorfallen wider allen Anlauff / so beydes zur offension vnd zur defension von nöhten. Erstlich in italianischer sprach gestellet / vnd mit schönen kupfferstücken geziert vnd erkläret durch Petrvm Sardi eq. Romanum. Jetzunder aber Allen Liebhabern dieser hohen Adelichen Wissenschaft… (Franckfurt am Mäyn, /Jacob de Zetter/ 1623)

Discorso di Pietro Sardi Romano: per il quale con viue e certe ragioni si rifiutano tutte le Fortezze, ad perpetuitatem fatte, con semplice terra, in qual si voglia forma e modo, come inutili: E’s accettano le Fortezze ad perpetuitatem fabbricate con buone, groffe & altemuraglie, accompagnate da alti, e larghi terrapieni come perfette &ottime. (Venetia, /Giacomo Sarzina/ 1627)

Corno dogale della architettura militare Di Pietro Sardi Romano. Dedicato e consecrato al serenissimo princippe di Venetia (Venetia, /i Giunti/ 1639)

Coronae Imperialis Petri Sardi Romani Erster Theil / Das ist: Gründlicher vnd beständiger Bericht / von Fortification vnd Vestungsbaw: nach der wahren Geometrischen Kunst vnd Mathematischen Fundamenten / beydes sich selbst vor Gewalt vnd Anlauff zubeschirmen, vnd dem Feind Schaden vnd Abbruch zuthun… Aus dem Italienischen Original Exemplar gemeinem Vatterlandt zum besteb / in unser hochteutsche Sparch getrewlich und fleissig ubergesetz / unnd zu mehrern Verstandt in sieben underschiedliche Tractaten ordendlich abgetheilt / mit zweyen wollkommenen Registern / unnd zugehörigen Kupffertsucken gezieret. Durch Johann Ludwig Gottfrieden. (Franckfurt am Mäyn, /Jacob de Zetter/ 1644)

Corona imperiale dell'Architettura militare di Pietro Sardi Romano: divisa in due Trattati… (Venetia, /P. Sardi/ 1658)

 

Sauvage, Frédéric-Henri (1873–1932) French architect.

Elements de l’architecture (1903)

 

Savot, Louis (ca. 1580–1640) French architect.

L'architecture françoise des bastimens particuliers… composée par Louis Savot. Avec des figures & des nottes de Blondel (Paris, /Sébastien Cramoisy/ 1624; Paris, /Antoine Robinot et Jean Gesselin/, 1642; Paris, /Clouzier/ 1673; Paris, /la veuve de François Clouzier et Charles Clouzier, Pierre Aubouin, Jacques Villery, Pierre Emery/ 1685)

L’architecture françoise des bastimens particuliers… Avec des figures et des nottes de M. Blondel… (Paris, /François Clouzier et Pierre Aubouin/ 1673)

 

Scamozzi, Vincenzo (1548–1616) Italian architect, theoretist, writer.

Trattatello sulla perspettiva (1575)

Discorsi Sopra L'Antichità Di Roma Di Vicenzo Scamozzi Architetto Vicentino Con XL. Tauole in Rame (Venetia, /Francesco Ziletti/ 1583)

L'idea della architettura universale (Venezia, /Scamozzi/ 1615)

L'Idea. Della. Architettvra. Vniversale. Divincenzo. Scamozzi. Architetto. Veneto. Grontregulen der. Bow=Const. ofte. De Vytnementheyt Vande Vyf Orders; [Printed title] Het Voorbeelt Der Algemeene Bouvvkonst Van Vincent Scamozzi, Bouwmeester van Veneetie. Het Derde Boeck, In't Eerste Deel… (Amsterdam, /Danckert Danckertsz/ 1640; 1658, 1661)

Architectura, Klaere en duydelijcke Demonstration Der Vyf Ordens, Door den scharpsinninghen Vincent Scamozzi, Architect tot Venetien (Amsterdam, /Hendrick Doncker/ 1657)

The Mirrour Of Architecture: Or The Ground-Rules Of The Art of Building, Exactly laid down by Vincent Scamozzi Mr. Builder of Venice (London, /William Fisher/ 1669)

L'Idea Della. Architettvra Vniversale. Divencenzo Scamozz Architetto. Veneto Gründregeln der Bau-Kunst oder Klärliche Beschreibungder Fünff Säulen Ordnunge und der gantzen Architectur…(Nürnberg, /Johann Hofman/ 1678)

Les Cinq Ordres D'Architecture De Vincent Scamozzi, Vicentin, Architecte De La Repuplique De Venise: Tirez du fixiéme Livre de son Idée generale d'Architecture: Avec Les Planches Originales (Paris, /Jean Baptiste Coignard/ 1685)

Dell'idea della architettura universale di Vincenzo Scamozzi, architetto veneto (1687)

Architettura universale (1694)

L'Idea Della Architettvra Vniversale, Di Vincenzo Scamozzi Architetto Veneto… (Venezia, /Gir. Albrizzi/ 1714

The Mirror of Architecture: Or The Ground-Rules Of the Art of Building. Exactly laid down by Vincent Scamozzi, Master-Builder of Venice… (London, /J. and B. Sprint/ 1721)

Oeuvres D'Architecture De Vincent Scamozzi… (La Haye, /Pierre De Hondt/ 1736)

De vyf colom-orden, met derzelver deuren en porten… Vincenzo Scamozzi (Amsterdam, /Elwe/ 1786)

L'idea dell'architettura universale… di Vincenzo Scamozzi. Pubblicata per cura di Stefano Ticozzi e Luigi Masieri. Con 38 tavole in rame disegnate ed incise da Costantino Gianni (Milano, /Borroni e Scotti/ 1838)

 

Schaller, Peter (?) German engineer.

Der wohlunterrichtete Ziegler, oder ausführliche Anleitung zur Verfertigung aller Arten von Mauer- und Dachziegel: nebst Vorschlägen zu einer ganz neuen innern Einrichtung einer Dachziegelei wodurch die Verfertigung der schwierigsten Ziegelarten, namentlich der Kramp-Breitziegel erleichtert wird… (Ilmenau, /B. F. Voigt/ 1828; Weimar, /B. F. Voigt/ 1841, 1855)

Der praktische Ziegler oder Handbuch bei Anlage und Betrieb der Ziegeleien zur Herstellung aller Arten von Mauer- und Dachziegeln: (Weimar, /B. F. Voigt/ 1862)

 

Scharowsky, Carl (?) German Engineer.

Widerstands-Momente und Gewichte genieteter Träger. Berechnung von 32000 genieteten Trägern, enthaltend als Gurtwinkel die Normal-profile für Winkeleisen von 50-130 MM Schenkelbreite, als Gurtplatten Flacheisen in 6 verschiedenen Breiten und den Gesammtdicken von 5-39 MM. (Leipzig, /Otto Spamer/ 1890, 1898)

Säulen und Träger : Tabellen über die Tragfähigkeit eiserner Säulen und Träger (Leipzig, /Otto Spamer/ 1898)

Gewichtstabellen für Flußeisen : hauptsächlich verwendbar im Eisenhoch-, Brücken- und Schiffbau, ferner im Maschinen- und Hüttenfach (Leipzig, /Otto Spamer/ 1906)

Musterbuch für Eisen-Constructionen (Leipzig, /Spamer/ 1887, + 11 editions published between 1888 and 1908)

 

Scharowsky, Carl + Seiffert L. (?)

Tabellen zur Gewichtsberechnung von Walzeisen und Eisenconstructionen. Hauptsächlich verwendbar im Brückenbau, Schiffbau und Hüttenfache… (Hagen, /Otto Hammerschmidt/ 1873, 1888, 1898, 1911)

 

Schauff, Johann Nepomuk (1757–1827) Hungarian drawing-master.

Theorie des Säulenordnungen sammt einer ungarischen Nationalsäulenordung... (Pressburg, 1790)

Allgemeine Begriffe von Künsten und Künstlern, angewendet auf die bildenden Künste zur Beförderung des nationalen Geschmaches. (Pressburg, 1794)

 

Scheffers, August, Karl Friedrich (18321888) German architect, writer.

Architektonische Formenschule : eine praktische Aesthetik der Baukunst, zum Gebrauche für Baugewerkschulen, Bauhandwerker und Architekten. (Leipzig, /Seemann/ 1862; Leipzig, /Gebhardt/ 1873, 1880)

Handbuch des bürgerlichen und ländlichen Hochbauwesens mit besonderer Berücksichtigung der Beau-Constructionslehre (Leipzig, /Seemann/ 1865)

Architektonische Formenschule. Die Säulenordnungen nebst einer Uebersicht über die wichtigsten Baustyle christlicher Zeit : zum Gebrauche für Handwerker, Baugewerbeschulen und angehende Architekten (Leipzig, /Seemann/ 1866)

Deutsche Renaissance. Eine Sammlung von Gegenständen der Architektur, Decoration und Kunstgewerbe in Original-aufnahmen (szerzõtárs August Ortwein, Leipzig, /Seemann/ 1871-1888)

 

Scheffler, Hermann (1820–1903) German engineer, mathematician, physicist.

Theorie der Gewölbe, Futtermauern und eisernen Brücken, sowol zum wissenschaftlichen Studium als ganz besonders für den praktischen Gebrauch der Ingenieure (Braunschweig, /Verlag der Schulbuchhandlung/ 1857)

 

Scheither, Johann Berhard von (?) German officer, military engineer.

Novissima Praxis Militaris, Oder: Neu-Vermehrte, und Verstärckte Vestungs- Baw- Und Krieges-Schuel, Bey Der allerletzten und gewaltsambsten Belagerung der vortrefflichsten Weltberühmten Vestung durch selbsteigene Erfahrung angemercket und zu Beforderung der gemeinen Besten. (Braunschweig, /Christoff Friedrich Zilligern, und Caspar Grubern/ 1672)

Examen fortificatorium : darin so wohl eine ganz newe Art oder Manier vom Vestungs-Bau, gründlich und wohl vorgestellet erwiesen und behauptet; als auch dene von (Tit:) Herrn Christian Neubauern, in einem neulich publicirtem Tractat darwider ungründlich gethanen Einwürffen widersprochen, und worin seine Meinung zu verwerffen, dargethan : zugleich andere in dieser Materia neulichst herauss gegebene Bücher oder Tractatus undersucht… (Strassburg, /Johann Friderich Spoor und Reinhard Wächtler/ 1676, 1677)

 

Schemerl (von Leythenbach), Joseph (1754–1844) Austrian engineer, architect.

Abhandlung über die vorzüglichste Art an Flüssen und Strömen zu bauen. Verfasset von Joseph Schemerl, kaiserl. königl. Ingenieur an dem Saustrom und Laubachfluß (Wien, 1782)

Abhandlung über die Schiffbarmachung der Ströme (Wien, 1788)

Ausführliche Anweisung zur Entwerfung, Erbauung, und Erhaltung dauerhafter, und bequemer Straßen (Wien, /Degen/ 1807)

 

Schinkel, Karl Friedrich (1781–1841) German architect.

Vorbilder für Fabrikanten und Handwerker (P. Beth-tal, 1821-1837),

Sammlung architectonischer Entwürfe von Schinkel enthaltend theils Werke, welche ausgeführt sind, theils Gegenstände, deren Ausführung beabsichtigt wurde… bearbeitet und herausgegeben von Schinkel und Berger (Berlin, /Wittich/ 1819-tõl)

Werke der höheren Baukunst für die Ausführung erfinden (Berlin, 1842-1848; Berlin, 1878)

 

Schillinger, Georg P. (18th c.) German builder master.

Architectura Civilis. Erster Theil. oder Beschreibung und Vorrisse von mancherley Dachwerckern und winckelrechten Gebäuden von Teütscher, Frantzösischer, und Italiänischer Façon, mit Aufrissen, Grundrissen, Werck-Sätzen oder Zulagen von unterschiedlichen Methoden Walmen, Wiederkehrungen, Creutz-Dächern, und vielerley Inventionen von Hangwercken; Ingleichen, wie man auf eine gewisse und gründliche Art, sowohl auf dem Werckplatz, als auf dem Lehrgespärr, die Sparren-Schifftung auftragen und abschifften kan; Ferner, wie die verschwellten Dach-stühle [sic] und liegenden Bünde, zugeleget, u. nach einer sichern fundamental Holtz-Verbündung, alle Höltzer künstlich und baumässig zusammen geschlossen und verbunden werden müssen; Desgleichen, wie die angewendeten Proportionen und Verhältnisse nach richtigen Zeichnungen deutlich vor Augen zulegen, und förmlich vorzustellen, daß so dann ein jeder lehrbegieriger Liebhaber, in allen seinen Unternehmungen, eine wohl fundierte Gewißheit erhalten muss. Alles mit höchsten Fleiß inventirt, gezeichnet, und allen curiosen Liebhabern der Baukunst, insonderheit denen lehrbegierigen Zimmerleuthen und der lieben angehenden Jugend, welche absonderlich zu der Zimmermanns Profession geneigt, zum Nutz und Dienst ans Liecht gegeben (Teil 1, only 1 vol., Nürnberg, /Homann/ 1745-1748, and ib. „mit Zimmer Bau-Kunst”, 1745 and 1760)

 

Schlick, Benjamin (1796–1872) danish architect, graphic.

Rapport fait a l’Académie de Beaux-Arts de l’Institut de France… sur le chemin souterrain, dit tunnel, qui s’exécute en ce moment, sous la Tamise a Londrés (Paris, /Didot/ 1826)

 

Schmidt, Friedrich Christian (1755–1830) German official.

Der bürgerliche Baumeister oder Versuch eines Unterrichts für Baulustige, welcher sie durch eine große Anzahl ganz verschiedener Plane in den Stand setzt, die Einrichtung ihrer Wohngebäude selbst zu entwerfen, und ihnen alles lehrt, was sie vor, während und nach einem Bau zu wissen nöthig haben Entworfen…

I. …welcher im ersten Abschnitt den allgemeinen Unterricht für Baulustige enthält im zweyten Abschnitt: Eine Stufenfolge von fünf und zwanzig hölzernen, für Standespersonen eingerichteten, meistens zwischen andern Häusern eingebauten Wohngebäuden und drey Gartenhäusern im dritten Abschnitt: Ein architektonisches Wörterbuch… (Gotha, /Ch. Reyher der Jüngere/ 1790)

II. …welcher im ersten Abschnitt die Anlage der zwischen andern Häusern eingeschlossenen steinernen bürgerlichen Wohngebäude lehrt, und im zweyten Abschnitt Plane zu kleinern und größern freystehenden Landhäusern liefert… (Gotha, /Ch. Reyher der Jüngere/ 1794)

III. …welcher im ersten Abschnitt die Anlage ganz kleiner und sehr großer Garten- Lust- und Wohngebäude... lehrt, und im zweyten Abschnitt einige Plane zu ganz schmalen, eingeschlossenen Bürgerhäusern... liefert… (Gotha, /Ch. Reyher der Jüngere/ 1797)

Ismert példány valamennyi rész egybekötve, az elsõ rész címével, (Gotha, /Ch. Reyher der Jüngere, Reyher Witwe/ 1799)

 

Schmuttermayer, Hanns (?–after 1518) German builder master.

Fialenbüchlein (Nürnberg, 1486 után)

 

Schnédár János (1826–1896) Hungarian architect, writer.

Anleitung zur Baukunst (Wien, 1856)

Az építési anyagokról (Bécs, 1879)

A gyakorlati építészet elemei (Buda, 1862; Bécs, 1870)

 

Schnitzler, Jacob (1636–1684) Transylvanian philosopher, astronomer, theologian.

Disputatio Mathematica Ex Architectura Civili De Quinque Columnis Architectonicis, Tuscana, Dorica, Jonica, Corinthia & Composita, 2uam Adjuvante Deo Ter Optimo Maximo & Præside M. Jacobo Schnitzlero Cibiniensi Transylvano in Electorali Wittebergensium Academiâ publico Eruditorum examini submittit Conradus-Wilhelmus Bratz / Creilshemio-Francus. (Wittenberg, /Johann Borckard/ 1660)

 

Schöfferle, Jacob (Jakob) (17th c.) German builder master.

Bau-Kunst, Das ist: Künstliche und gründliche Beschreibung Von dem Gebrauch Der Fünff Säulen: Aus rechtem Fundament mit allerhand schönen Gesimsern und Capitälen, auch wie man sich mit den Säulen, nach Gelegenheit deß Platzes verhalten soll, welches alle Werckmeister sollen wol ergründen recht zusammen setzen, damit der Bau-Kunst zierlich und nutzlich mit ihrem Lob und Vortheil könne gebraucht werden; Den Bildhauern, Schreinern, Mahlern, Steinmetzen, und allen deß Circkels, Linials, Richtscheid, und anderer dergleichen Bedienten, sehr nutzlich, mit den darzu gehörigen Figuren (Augsburg, /Johann Wehen/ 1671)

 

Schubert, Johann Andreas (1808–1870) German architect, engineer.

Theorie der Construction steinerner Bogenbrücken, Theil 1-2 (Dresden/Leipzig, /Arnold 1847-1848)

 

Schuck, A. (?) ?

Die fünf Säulenordnungen nebst der Construction der architektonischen Glieder, auf neun litographirten Tafeln dargestellt, mit einem erklärenden Texte. (Aschaffenburg, /Theodor Pergay/ 1834, 1845)

 

Schuyler, Montgomery (18431914) American publicist, writer.

American architecture. Studies… (New York, /Harper & Brothers/ 1892)

 

Schübler, Johann Jacob (1689–1741) German builder master.

Weitere Fortsetzung des Gründlichen Unterrichts in der vollständigen Civil-Bau-Kunst, Von Neu-inventirten Lucarnen oder grossen Kap-Fenstern / welche an Gebäuden, sonderlich in der Mitte, zur Verzierung des Daches können gebraucht werden, wo man keine völlige Frontons oder Vor=Giebel und Risalita anbringen, sondern dem Hause bloß durch einem prächtigen Ercker, gleichwohl mehr Erhöhung und Ansehen verschaffen will… (Nürnberg, /Johann Christoph Weigel/ 1728)

Gründlicher und deutlicher Unterricht zur Verfertigung der vollständigen Säulen-Ordnung, wie man sie in der heutigen Civil-Bau-Kunst zu gebrauchen pfleget. Dabei angewiesen wird: Wie man alles / was darzu gehöret so wohl durch den gewöhnlichen dreyßig_theiligen Modul: als durch den gemeinen zwölff=zolligen Werck=Schuh, ohne einige Tabelle, nicht nur leicht begreiffen sondern auch huttig und richtig nachmachen soll. Nebst einem nützlichen Anhang, von neu façonnirten Fenster-Thüren / propern Behältern oder Schräncken, auch bequemen Stuben-Oefen, und mehre andern Sachen… (Nürnberg, /Johann Christoph Weigel/ 1730)

Nützliche Anweisung zur unentbehrlichen Zimmermanns-Kunst, Worinnen Von den Antiquen und Modernen proportionirten Dächern die nöthige Projection in einem deutlichen Zusammenhang Geometrisch vorgestellet, und daraus Die Italiänische, Französische und Teutsche Heng- und Spreng-Wercke, Unter einer Liechten Methode mit vielen Figuren den Werck-Leuten recht begreifflich gemacht, und auf verschiedene Arten gezeiget, wie auf eine leichte Weise allerhand Wiederkehr, Werck-Sätze, Schifftungen, Cuppeln, Häng- und Zuch-Brücken, wie auch sehr vorteilhaffte neu inventirte Rammel oder Rennhöy, welche sich selbsten bequem ein und aushängen, zu verfertigen seyn. Allen Bau-verständigen Oeconomis und curiosen Liebhabern vornemlich aber denen Zimmer-Leuten, welche ihr Handwerck aus einem rechten Fundament verstehen wollen, zum besten ans Licht gegeben (Nürnberg, 1731)

Synopsis architecturae civilis eclecticae oder Kurzer Entwurff von denen nöthigen Partial-Begriffen welche in der antiquen Geometria elementari, durch das nutzliche Diagramma quadrangulare den ganzen Umfang der Civil-Bau-Kunst vorstellig machen (Continuatio 1 - 4: Kurzer Entwurff von der… Continuation, worinnen unterschiedliche Partial-Begriffe enthalten, welche in der antiquen Geometria quadrangulare bey dem Umfang der Civil-Bau-Kunst ihren behenden Nutzen weisen… (Nürnberg, /Weigel/ 1732, 1735)

Erste Ausgab seines vorhabenden Wercks, krafft dessen er gesonnen, die von Leonhard Christoph Sturm neu herausgegebene, welt-berühmt-, vermehrt- und verbesserte Goldmannische Bau-Kunst, oder den neuen und vermehrten Goldmann, welcher die gantze Architectura civilis und einen guten Theil militaris vorstellt, vollkommen zu machen (Augspurg, ca. 1735)

Perspectivae geometricae practicae erster Theil, (Nürnberg, /Weigel/ 1735)

Sciagraphia Artis Tignariae, Oder nutzliche Eröffnung zu der sichern fundamentalen Holtz-Verbindung, Bey dem Gebrauch der unentbehrlichen Zimmermanns-Kunst, in welcher nicht nur die einfachen Siberischen, Tartarischen Hütten, und zierliche Chinesische, Japanesische und Griechische Dächer, besondere Kirch-Thürne, nach ihrer äusserlichen Figur vorgestellet, und ihre Proportion geometrice gewiesen, und deutlich gezeiget wird, wie aus der Natur der Conischen Section, durch Hülffe vieleckigter Pyramiden, ein sicheres Fundament sich äussert, wodurch an allerhand bereits würcklich hergestellten Gebäuden, die erlangte Figurirung der Dächer, zu erhalten, und sowohl der Antiquen regulaire, als Gothische und Moderne gemischet Figuren der Kirch-Thürne, und andere mannigfältige Inventionen, auszufinden möglich seyn. Uber diß sollen bey solcher geometrischen Construirung der angewendeten Proportion, alle bekannt gemachte Verhältnisse von Französisch würcklich erbauten gebrochenen Dächern, aus ihrem sichern Grund sich deutlich vor Augen legen, und Mittel angegeben werden, daß sodann ein jeder Lehrbegieriger Zimmermann von allen seinen Unternehmungen eine wohl fundirte Gewißheit erhalten kan. Ferner wird aus dieser Generations-Weise zugleich eines jeden Streb-Holtzes, Trag- oder Schieb-Biege ihr wesentliches Vermögen, bey der Verknüpffung zu beurtheilen stehen, und über dieses die druckende Macht einer jeden regulairen oder irregulairen Assemblage oder Holtz-Verbindung mit Vortheil zu mindern angewiesen werden. Deme beygefüget wird, Wie ein neuer Rammel oder Hoye anzugeben sey, die schregen Pfähle damit in die Erden zu schlagen, und wie nach heutigem Gebrauch, vermittelst einer bequemen Machine, die Lumpen zu dem Papiermachen klein zu hauen seyn, ja wie mancherley Erd-Winden, und Heb-Zeuge zu bestimmen, und bey einem jeden Dach- und Heng-Werck, das Centrum Gravitatis durch schickliche Verknüpffung der sämtlichen Höltzer zu erhalten, als auch wie verschiedene neuinventirte Dach-Ziegel anzuwenden, und nach den gegebenen Mustern, so wohl gemeine als besondere und vielfache Schnecken und gebrochene Stiegen, anzuordnen sind. Wobey endlich Sechserley ausserordentliche Figurirungen zu gantz neuen Dach-Wercken beygefügt, zu allerhand Lust- und Zierd-Gebäuden zu gebrauchen, und wie selbige aus einem Cylindro recto durch eine bequeme Section hergestellet, und zu vielerley neuen Inventionen dienlich werden können. Allen Bau-Kunst-Liebhabern insgesamt nach klaren theoretischen Gründen, und zum Nutzen der Lehrbegierigen Zimmerleute, unter practischen Vortheilen eingerichtet, und mit 457 Figuren erläutert, Inventirt, gezeichnet und ans Licht gebracht von Johann Jacob Schübler (Nürnberg, /Johann Trautner/ 1736)

Nützliche Anweisungs-Proben von den nöthigsten Begriffen der vollständigen Civil-Baukuns (München, ca. 1741)

Kurtz verfaßte Delineation der proportionirten Säulen-Ordnungen, Bey mancherley Bogenstellungen und Erfindungen der gründlichen Civil-Bau-Kunst zu gebrauchen: allen Liebhabern der Architectur getreulich eröffnet und insonderheit Zu allgemeinen Gebrauch für Künstler, und geschickte Werck-Leute… Nebst einer ordentlichen Untersuchung Der Antiquen Xenocratischen Haupt-Mensuren…(Nürnberg, /Johann Jacob Wohlrab/ 1749)

 

Schwender, Johann Gottlieb (?) German builder master, carpenter.

Handbuch für Zimmerleute, Oder: Abhandlung über Zimmerkunst… (Leipzig, /Industrie, Comptoir/ 1806)

 

Scolari, Filippo (1792–1872) Italian architect?

Della vita e delle opere dell'architetto Vincenzo Scamozzi: commentario (1837)

 

Scott, Sir George Gilbert (1811–1878) English architect.

A plea for the faithful restoration of our ancient churches: a paper read before… (London, /Parker/ 1850)

Remarks on Secular and Domestic Architecture, Present and Future, Personal and Professional Collection (London, /Murray/ 1858)

On the conservation of ancient architectural monuments and remains… (Oxford, /Parker/ 1864)

Lectures on the rise and development of mediaeval… (London, /Murray/ 1879)

An essay on the history of English church architecture: prior the separation of England from the Roman obedience (London, /Simpkin, Marshall/ 1881)

 

Scott, George Gilbert Jr. (1839–1897) English architect, son of George Gilbert Scott sr. →.

History of English Church Architecture (London, 1884)

 

Semper, Gottfried (1803–1879) German architect, theoretist.

Vorläufige Bemerkungen über bemalte Architektur und Plastik bei den Alten (Altona, 1834)

Die vier Elemente der Baukunst. ein Beitrag zur vergleichenden Baukunde… (Braunschweig, /Friedrich Vieweg und Sohn/ 1851),

Wissenschaft, Industrie und Kunst (1852)

Ueber die bleiernen Schleudergeschosse der Alten und über zweckmässige Gestaltung der Wurfkörper im Allgemeinen: ein Versuch, die dynamische Entstehung gewisser Formen in der Natur und in der Kunst nachzuweisen; mit einem Anhange Über Bewegung im widerstehenden Mittel (Frankfurt a. M., 1859)

Der Stil in den technischen und tektonischen Künsten oder praktische Ästhetik: ein Handbuch für Techniker, Künstler und Kunstfreunde…

Erster Band. Die textile Kunst für sich betrachtet und in Beziehung zur Baukunst. (Frankfurt a. M. /Verlag für Kunst und Wissenschaft/ 1860; München, /Friedrich Bruckmann/ 1878)

Zweiter Band. Keramik, Tektonik, Stereotomie, Metallotechnik für sich betrachtet und in Beziehung zur Baukunst (München, /Friedrich Bruckmann/ 1863)

Über Baustyle (Zürich, /Schulthess/ 1869)

Kleine Schriften… Von Gottfried Semper (Manfred und Hans Semper, Berlin, /Spemann/ 1884)

 

Senckeisen, Johann Christian (late 17th c.–early 18th c.) German architect, joiner.

Leipziger Architectur-Kunst- und Seulen-Buch, worinne nicht allein die fünf Seulen nach ihrer Ordnung / und sehr leichten Art / dieselben bald zu erlerne / sondern auch von unterschieden Altären / sowohl mit als ohne Mangeln / Alcoven /Portalen / Thüren / /Fenstern / und deren Verkleidung /Fußböden / Taffelwerck / und was zu Auszierung Kirchen und prächtigen Gebäudeb vonnothen /insonderheit Röthen oder Schränke /Betten /Schreibe=Tischen / Stüchler (Leipzig, /Christoph Friedrich Rumpffen/ 1707)

 

Serlio, Sebastiano (1475–1554) Italian architect, painter.

Regole generali di architettura sopra le cinque maniere de gli edifici, cioe, thoscano, dorico, ionico, corinthio et composito: con gli essempi dell'antiquita, che, per la magior parte concordano con al dottrina di Vitruvio; libro quarto (Venetia, /Marcolini/ 1537, 1540)

Il terzo libro… nel qual si figurano & descrivono le antichita di Roma (Venetia, /Marcolini/ 1540; 1544)

Die Gemaynen Reglen Von Der Architectvr Vber Die Fvnf Manieren Der Gebev, Zv Wissen, Thoscana, Dorica, Ionica, Corinthia, Vnd Composita, Mit Den Exemplen Der Antiqvitaten So Dvrch Den Merern Tayl Sich Mit Der Leer Vitrvvii Vergleychen (Antorf, /Peter Coück von Alst/ 1542)

Il Primo libro d'Architettura, di Sabastiano Serlio, Bolognese. Le premier liure d'Architecture de Sebastian Serlio, Bolognois, mis en langue Francoyse, par Iehan Martin, Secretaire de monseigneur le Reuerendissime Cardinal De Lenoncovrt (Paris, 1545)

Il secondo libro: Trattato di prospettiva, quanto alle superficie (Paris, 1545)

Reigles generales de l'Architecture, sur les cincq manieres d'e difices, ascauoir, Thuscane, Doricq; Ionicq; Corinthe, & Coposite, auec les exemples danticquitez, selon la doctrine de Vitruue. translate & imprime en Anuers par Pierre vã Aelst. (Paris, 1545)

Il quinto libro d'architettura Di Sabastiano Serlio Bolognese… nel quale si tratta diverse forme de' tempj sacri (Paris, /Michel De Vascosan/ 1547; 1550)

Extraordinario libro di architettura nel quale si dimostrano trenta porte… (Lyon, 1551)

Liure extraordinaire De Architectvre De Sebastien Serlio… (Lyon, /Iean De Tovrnes/ 1551)

Qvinto Libro D'Architettvra, Di Sebastiano Serlio Bolognese. Nel Qvale Si Tratta Di Diverse Forme Di Tempii Sacri Secondo Il Costvme Christiano, Et Al Modo Antico (Venetia, /Gio. Battista et Marchio Sessa Frat./ 1559)

Libro Primo D'Architettvra, Di Sebastiano Serlio Bolognese. Nel Qvale Con Facile Et Breve Modo Si Tratta De Primi Principii Della Geometria. (Venetia, /Gio. Battista et Marchio Sessa Frat./ 1560)

Regole Generali Di Architettvra Di Sebastiano Serlio Bolognese, Sopra Le Cinqve Maniere De Gli Edifici. Cioè, Thoscano, Dorico, Ionico, Corinthio, E Composito (Venetia, ca. 1562)

Terzo, Quarto, Quinto, Estraordinario D'Architettvra, Di Sebastiano Serlio Bolognese, Nelquale con facile & breue modo si tratta de primi principij della Geometria… (Venetia, /Francesco Senese, & Zuane and Krugher/ 1566)

Extraordinario libro di architettura: nel quale si dimostrano trenta porte di opera rustica mista con diversi ordini: & venti di opera dilicata di diverse specie con la scrittura davanti, che narra il tutto… Sebastiano Serlio (Venetia, /Giovambattista & Marchio Sessa/ 1567)

Sebastiani Serlii Bononiensis De architectura libri cinque: quibucuncta farè architectonica facultatis mysteria, doctè perspicue, uberrimèq explicantur, à Ioanne Carolo Saraceno ex Italica in Latinam linguam nunc primùm translati atque conversi (Venetia, /F. de Franciscis & J. Chriegher/ 1569)

Sette libri dell' architettura (Venezia, 1584)

Tutte l'opere d'architettura di Sebastiano Serlio, dove si trattano in disegno… et hora di nuovo aggiunto… et un'indice copiosissimo… Sebastiano Serlio. Raccolto per… Gio. Domenico Scamozzi (Venetia, /de'Franceschi/ 1584)

Tutte l'opere d'architettura, et prospetiva: dove si mettono in disegno tutte le maniere di edificij, e si trattano di quelle cose, che sono più necessarie à sapere gli architetti: con la aggiunta delle inventioni di cinquata porte, e gran numero di palazzi… divisio in sette libri… di Sebastiano Serlio Con un'indice copiosissimo con Domenico Scamozzi… Di nuovo ristampate, & con ogni diligenza corrette (Venetia, /De'Franceschi/ 1619)

Architettvra Di Sebastian Serlio Bolognese, in Sei Libri Divisa, Ne' quali vengono dottamente, & con ogni chiarezza spiegate tutte le oscurità, & secreti dell' Arte (Venetia, /Combi, & La Nou/ 1663)

Architettura di Sebastian Serlio Bolognese in sei libri divisa… Sebastiano Serlio (Venetia, /Combi & La Nou/ 1663)

Des Antiquites, Le troisiesme liure translaté d'italien en franchois (Anvers, /Pierre Coeck d'Alost/ 1550)

Den eersten -[tweeden] boeck van Architecturen Sebastiani Serlii, tracterende van Geometrye. Ouergesedt wten Jtaliaenische in nederlandts, duer Peeter Cocke van Aelst doen tijt Schildere der K. Maiesteyt. met keyserlijcke preuilegie (Antuerpen, 1553)

Den vijfsten boeck van Architecturen Sebastiani Serlij/ inden welcken van diuersche formen der Templen getracteert wordt… nae de maniere vanden Antijken… ende oock dienende voer de Kerstenen (Antuerpen, 1553)

Sebastiani Serlii Bononiensis Architectvræ Liber Septimvs - Il settimo libro d'Architettura di Sebastiano Serglio Bolognese (Frankfurt, /Andreas Wechel/ 1575)

Tercero y quarto libro de architectura: de los qualès se trata de las mañeras de como se pueden adornat los edistcion: con los exemplos de las antiguedades… de Sebastian Serlio. Traduzido de toscano en légua castellana por Francisco de Villalpando (Toledo, /Juan de Ayala/ 1573)

Seb. Serlii Von der Architectur Fünff Bücher: Darin die gantze lobliche und zierliche Bawkunst/ sampt den Grundlegungen und Auffzügen manigerley Gebäuwen/ vollkomlich auß den Fundamenten gelehrt/ und mit vielfeltigen Exemplen und Kunststucken/ Antiquen und Neuwen/ gantz deutlich erklert wirdt/ wie das Authoris Borzed weitlaufiger zovernemmen. Allen kunstlichen Handtwercken/ Bawherren/ Werckmeistern/ Steinmetzen/ Bildhawern/ Schreineren/ Mahleren/ und allen so sich des Circkels und Richtscheits gebrauchen/ hochdienstlich und nutzlich ; Jetzundt zum ersten auß dem Italiänischen und Sebastianus Serlius Niderländischen… in die gemeine hochteutsche Sprache ... ubergesetzt (Basel, /Ludwig König/ 1609)

L'Architectvre De M. Sebastian Serlio Bolognois, Tres-Excellent Architecte Dv Roy, Traictant De L'Art De Bien Raisonablement bastir: Aussi de la Geometrie & Perspectiue, Oeuures pleines d'Erudition à tous Peintres, Massons, Tailleurs, Charpentiers, Mesureurs & Arpenteurs… (Paris, /Barthelemy Macé/ 1590)

Seb. Serlii Von der Architectur: Fünff Buecher: Darinn die gantze lobliche und zierliche Baukunst, sampt den Grundlegungen und Auffzuegen manigerley Gebaeuwen… gantz deutlich erklert wirdt… Jetzundt zum ersten auss dem Italiaenischen und Niderlaendischen… in die gemeine hochteutsche Sprache… ubergesetzt… Sebastiano Serlio (Basel, /Koenig/ 1608)

The first Booke of Architecture, made by Sebastian Serly, entreating of Geometrie (London, /Robert Peake/ 1611)

The Practice of Perspective, From The Original Italian Of Lorenzo Sirigatti (London, 1756)

 

Servandoni, Giovanni Niccolo (Jean Nicolas) (1695–1766) French architect, scene-painter, decorator, trompe-l'œil specialist.

Relation de la représentation de la forêt enchantée sur le théâtre des Tuileries le 31 mars 1754 (Paris, 1755)

 

Seyler, Johann Christian (1651–1711) German engraver, geometer.

(Johann Christian Seylers) Parallelismus architectorum celebrium… Das ist Zugleiche Vorstellung Derer Aeltesten und Berühmtesten Bau-Meister Vitruvii, Leon. Bapt. Alberti, Seb. Serlii, Petri Catanei, Andr. Palladii, Jac. Barotzii, von Vignola, Vinc. Scamotz, Giova. Branca, und Nicolai Goldmanns: In Neun Tabellen Woraus nechst völligem Ursprunge Der Fünff Ordnungen Nicht nur Aller Ihre Arthen der Säulen- und Bogen-Stellungen… zu erlernen sondern auch zu ersehen/ Wie/ so wohl einer in den andern als alle zusammen unter einerley Anzahl der Theile des Moduls zu bringen… (Leipzig, /Johann Andreas Zschau/ 1696)

 

Shaw, Edward (1784–?) American architect.

Operative masonry; or, A theoretical and practical treatise of building; containing a scientific account of stones, clays, bricks, mortars, cements, &c.; a description of their component parts, with the manner of preparing and using them. The fundamental rules in geometry, on masonry and stone-cutting, with their application to practice. Illustrated with forty copper-plate engravings (Boston, /Marsh, Capen & Lyon/ 1832)

Rural architecture: consisting of classic dwellings, Doric, Ionic, Corinthian and Gothic, and details connected with each of the orders; embracing plans, elevations parallel and perspective, specifications, estimates, framing, etc. for private houses and churches. Designed for the United States of America (Boston, /James B. Dow/ 1843)

Practical masonry, or, A theoretical and operative treatise of building; containning a scientific account of stones, clays, bricks, mortars, cements, fireplaces, furnaces, &c.; a description of their compenent parts, with the manner of preparing and using them; and the fundamental rules in geometry, on masonry and stone-cutting, with their application to practice (Boston, B.B. Mussey/ 1846)

Shaw's Civil architecture; being a complete theoretical and practical system of building, containing the fundamental principles of the art (Boston, /J. P. Jewett/ 1852)

The modern architect, or, Every carpenter his own master ; embracing plans, elevations, specifications, framing, etc., for private houses, classic dwellings, churches, &c. to which is added a new system of stair-building (Boston, /Dayton and Wentworth/ 1854)

 

Shute, John (?– 1563) English architect, artist.

The first & chief grovndes of architectvre (vsed in all the auncient and famous monymentes with a father & more ample discourse vppon the same, than hitherto hath been set out by any other. (published) by John Shute, paynter and archytecte (London, /Marshe/ 1563)

 

Silberschlag, Johann Esaias (1721–1791) German theologist,natural scientist.

Abhandlung vom Wasserbau an Strömen. (Leipzig, /J. Wendler/ 1756, Berlin, /Gaspar Fritsch/ 1766)

Ausführlichere Abhandlung der Hydrotechnik oder des Wasserbaues. Erster Theil. Mit 16 Kupfertafeln (Leipzig, /Caspar Fritsch/ 1772, 1773)

 

Sitonio, Laudromo (?) ?

Saggio dell'architettura ciuile; ovvero, regole pratiche per qualunque pubblico, e privato edificio a giovamento degli studiosi architetti, de'campi maestri e de' padroni di fabbriche… (Milano, /G. B. Bianchi/ 1776)

 

Sganzin, Mathieu Joseph (1750–1837) French engineer.

Programmes ou résumés des leçons du cours de construction, avec des applications tirées principalement de l'Art de l'Ingénieur des Ponts et Chaussées, conformément au programme adopté par le Conseil de perfectionnement, de l'an 1806; par M. J. Sganzin, Inspecteur général des Ponts et Chaussées, Directeur des travaux maritimes des ports militaires, Professeur á l'Ecole impériale Polytechnique, Membre de la Légion d'Honneur (Paris, /Veuve Bernard, Libraire de l'Ecole Impériale Polytechnique/ I. ed. 1807; II. ed. Paris, 1809; posth. ed. Programme ou Résumé des Leçons d' un Cours de Constructions /"ouvrage de feu M.-J. Sganzin"/ cím alatt, Paris, /Carilian-Goeury und Dalmont/ 1839-1841)

Programmes ou Résumés des Leçons d'un Cours de Construction, Avec des Applications tirées principalement de l'Art de l'Ingénieur des Ponts et Chaussées, conformément au systeme d'enseignement adopté par le Conseil de Perfectionnement de l'an 1806 (Paris, /Courcier/ 1821)

 

Skaife, Thomas (1716?1789?) English architect?

A key to civil architecture : or, the universal British builder. Containing the principles and properties of building clearly demonstrated, with illustrations and definitions, both theoretical and practical, and a dissertation on the sciences appertaining thereto… likewise, a new criterion or universal estimator… (London, /Moore/ 1771; /Moore/ 1774; /R. Baldwin/ 1776; /R. Baldwin/ 1788)

 

Soane, Sir John (1753–1837) English architect, writer.

Design in Architecture, consisting of Plans, Elevations, and Sections for Temples, Baths, Casines, Pavilions, Garden-Seats, Obelisks, and other Buildings (London 1778)

Sketches in Architecture, containing Plans and Elevations of Cottages, Villas, and Other Useful Buildings (London, 1793)

Designs For Public And Private Buildings, By John Soane… (London, /Priestley and Weale…/ 1828)

Description of the house and museum on the North side of Lincoln's inn Fields (London, /Soane/ 1832)

Memoirs of the Professional life of an Architect (London, /Soane/ 1835)

 

Sobó Jenõ (Staudner) (1853–1920) Hungarian architect.

Középítéstan 1-2. (Selmecbánya /Jorges Ágost özv./ 1899)

 

Soller, Johann August Karl (1805–1853) Prussian officer, official.

Entwürfe zu Kirchen, Pfarr- und Schul-Häusern. Zum Amtlichen Gebrauche bearbeitet und hrsgg. Von der Königflichen Preussischen Ober-Bau-Deputation. (Königl. Preuss. ober-Bau-Deputation, Potsdam, / Ferdinand Riegel/ 1844-1855; bõvítve Entwürfe zu Kirchen, Pfarr- und Schul-Häusern. Zum Amtlichen Gebrauche bearbeitet und hrsgg. Von der Königflichen Preussischen Ober-Bau-Deputation durch Soller, Stüler, Busse… Berlin, /Ernst & Korn/ 1862, 1872)

 

Sotomayor, Juaquín de (18th c.) Spanish architect.

Modo de hacer Incombustibles los Edificios, sin aumentar el coste de construcción: extracto de el, que escrivió en francés el Conde Espie: Ilustrado y añadido por Don Joachin de Sotomayor, y adornado de los diseños precisos para su inteligencia (Madrid, /Pantaleón Aznar/ 1776)

 

Soufflot, Jacques-Germain (1713–1780) French architect.

Suite de Plans… de trois Temples antiques à Paestum (1764)

Oeuvres, où Recueil de plusieurs Parties d’architecture (1767)

 

Specchi, Alessandro (16681729) Italian architect, drawer.

Il Primo Libro Del Nvovo Teatro Delli Palazzi in Prospettiva Di Roma Moderna Dato in Lvce Sotto Il Felice Pontificato Di Nostro Signore Papa Innocenzo XII. Herede Di Gio. Giaco De Rossi Dalle Sve Stampe in Roma Alla Pace con Priuileggio del Sommo Pontefice è Licenza de Superiori (Roma, /Domenico De Rossi/ 1699)

Studio d’Architettura civile sopra gli Ornamenti di Porte, Finestre tratti da alcune Fabbriche insigni di Roma con le Misure Piante Modini e Profili ; Opera De Piv Celebri Architetti De Nostri Tempi. (Roma, /Domenico de Rossi erede di Gio: Giac: de Rossi/ 1716); Hohe-Schul Burgerlicher Baukunst: Uber die Zierathen der Thore, Thüren und Fenster, welche aus etlichen herrlichen Gebäuden zu Rom gezogen worden, samt denen Massen, Grundrissen und Profilen; Ein Werck der Berühmtesten Bau Maister unserer Zeit. (Augsburg /J. U. Krauß/ 1716)

 

Specklin, Daniel (Speckle) (1536–1589) German engraver, cartographer, builder master, military engineer.

Architectvra von Vestungen. Wie die zu vnsern Zeiten mögen erbawen werden / an Stätten Schlössern / vñ Clussen / zu Wasser / Land / Berg vñ Thal, mit jren Bollwercken / Caualiren, Streichen / Gräben vnd Leuffen, sampt deren gantzen Anhang / vnd Nutzbarkeit / auch wie die Gegenwehr zu gebrauchen, was für Geschütz dahin gehörig, vnnd wie es geordnet vnnd gebraucht werden soll, alles ausz Grund vnd deren Fundamenten. Sampt den Grund Rissen, Visierungen, vnd Auffzügen für Augen gestellt… (Straßburg, /Berhart Jobin/ 1589)

Architectvra von Vestungen. Wie die zu unsern Zeiten / an Stätten / Schlössern und Claussen zu Wasser / Land / Berg und Thal / mit ihren Bollwercken Caualiren, Streichen, Gräben und Läuffen mögen erbawet / Auch wie solche zur Gegenwehr wider den Feindt /sampt dem hiezu gehörigen Geschütz / ordentlich und nützlich sollen gebraucht werden… (Straßburg, (Lazar Zetzner/ 1599)

Architectura Von Vestungen, Wie solche zu unsern Zeiten, an Städten, Schlössern und Claussen, zu Wasser Land, Berg und Thal, mit ihren Bollwercken, Cavaliren, Streichen, Gräben und Läuffen mögen erbauet, Auch wie solche zur Gege[n]wehr wieder den Feind, sampt dem hiezu gehörigen Geschütz, ordentlich und nützlich sollen gebraucht werden: Alles auß dem Fundament, sampt den Grund Rissen, Visirungen und Auffzügen für Augen gestellt… (Dresden, /Moritz Bodenehr, Chistoph Zimmermann/ 1705)

 

Statz, Vinzenz (18191898) German builder master, architect.

Gothische Entwürfe (Band 1; Heft 1-10., Bonn /Henry & Cohen/ 1854-1861)

Kirchliche Bauwerke in gothischem Style (Lüttich, /Avanzo & Claesen/, Leipzig, /Brockhaus/ 1859)

Recueil d'eglises et de constructions religieuses dans le style… (Berlin, /Claesen/ 1859)

Gothische Altäre, Gothische Einzelheiten (Berlin, /Claesen/ 1867)

Details gothiques (Liège, Leipzig /Claesen/ 1867)

Peinture murale (Berlin, /Claesen/ 1874)

Modéles pour vitraux (Berlin, /Claesen/ 1874)

Glasfenster im gothischen Style (Berlin, /Claesen/ 1885)

Gothische Einzelheiten (Berlin, /Claesen/ 1886, 1891)

 

Statz Vinzenz, Reichensperger, August

Mittelalterliche Bauwerke nach Merian (Leipzig, /Weigel/ 1856)

 

Steingruber, Johann David (Jean David) (1702–1787) German architect, builder master.

Architecture civile (Erster Theil) (Augsburg, /I. A. Pfeffel/, ca. 1750)

Practica bürgerlicher Baukunst: bestehend in drey Theilen und einem Anhang; denen Liebhabern der edlen Baukunst nach denen Haupt- und Special-Rissen und Gesims-Lehren, zum gemein-nützlichen Gebrauch ans Licht gestellet (Onolzbach? /Steingruber/ 1763; Ansbach, 1765; Nurenberg, /Christian Gotthold Hauffe/ 1773

Architectonisches Alphabet: bestehend aus dreyßig Rissen; wovon Jeder Buchstab nach seiner kenntlichen Anlage auf eine ansehnliche und geräumige Fürstliche Wohnung, dann auf alle Religionen, Schloß-Capellen und ein Buchstab gänzlich zu einem Closter, übrigens aber der mehreste Theil nach teutscher Landes-Art mit Einheiz-Stätte auf Oesen und nur theils mit Kamins eingerichtet, wobey auch Nach den mehrest irregulairen Grund-Anlagen vielerley Arten der Haupt- und Neben-Stiegen vorgefallen, dergleichen sonsten in Architectonischen Rissen nicht gefunden werden, zu welchen auch Die Facaden mit merklich abwechselnder Architectur aufgezogen sind… (Schwabach, /Johann Gottlieb Mizler/ 1773)

Praktische bürgerliche Baukunst mit den Haupt- und Specialrissen und Gesimslehren: zum gemeinnützl. Gebrauch für Bauliebhaber, Zimmerleute, Maurer, Tischler… (Frankfurt /Geyer/ 1790)

 

Stettner, Daniel (18th c.) German builder master.

Deutliche und gegründete Vorstellung und Beschreibung wie sechs berühmter Baumeister, Andreae Pallodii, Petri Catonei, Sebastiani Serlii, Jacobi Barozzi von Vignala, Vincenti Scamozzi und Joh. Brancoe Säulen-Ordnungen nach eingetheilten Modul aufzureißen; wobey alle diejenigen Theile dererselben, worein sich Anfängere selten zu richten wissen, besonders vorgestellet sind… (Nürnberg, /Weigel/ 1750)

Der zur Verfertigung schöner Risse getreulich anweisende Ingenieur, welcher nicht allein die in denen Feldmeß-, Civil- und Militar-Bau-Kunst… (1750?; Frankfurt und Leipzig, 1755; Nürnberg, /Weigel/ 1764)

 

Stevenson, John James (18311908) British architect.

House architecture 1-2. (London, /Macmillan and Co./ 1880)

 

Stieglitz, Christian Ludwig (1756–1836) German drawer, writer, lawyer.

Encyklopädie der bürgerlichen Baukunst: in welcher alle Fächer dieser Kunst nach alphabetischer Ordnung abgehandelt sind; ein Handbuch für Staatswirthe, Baumeister und Landwirthe…

A-D (Leipzig, /Fritsch/ 1792)

E-J (Leipzig, /Fritsch/ 1794)

K-M (Leipzig, /Fritsch/ 1794)

N-Sche (Leipzig, /Fritsch/ 1797)

Schi-Z (Leipzig, /Fritsch/ 1798)

Die Baukunst der Alten: ein Handbuch für Freunde d. Kunst… (Leipzig, /Breitkopf u. Härtel/ 1796)

Descriptions pittoresques de jardins du goût le plus moderne: ornées XXVIII planches(Leipzig, /Voss/ 1802)

Zeichnungen aus der schönen Baukunst oder Darstellung idealischer und ausgeführter Gebäude mit ihren Grund- und Aufrissen auf 115 Kupfertafeln: mit nöthigen Erklärungen und einer Abhandlung über die Schönheit in der Baukunst (Leipzig, /Voss/ 1805)

Beiträge zur Geschichte der Ausbildung der Baukunst… (Leipzig, /Schaarschmidt/ 1834)

 

Stöckel, Heinrich Friedrich August (?) German joiner.

Gründliche Anweisung zu aller Arten Lederlackirung (München, /Jopseph Lindauer/ 1819)

Deutliche und gründliche Anweisung alle Sorten Leder zu Lackieren… (München, /Joseph Lindauer/ 1819)

Neuestes praktisches Handbuch der Tischler=Kunst zum nützlichen Gebrauch und Unterricht für Liebhaber dieser Kunst, Gesellen und Lehrlinge, etc. (München, /Joseph Lindauer/ 1819, 1826)

Die Tischlerkunst in ihrem ganzen Umfang. Nebst Belehrungen über neu erfundene und für Tischler höchst wichtige Arbeiten und Vortheile. (Ilmenau, /Bernh. Friedr. Voigt/ 1823)

Die Malerkunst in ihrem ganzen Umfange: oder gründlicher Unterricht zur Bereitung aller Farb-Materialien, Ververtigung des Lackfirnisses, und der Metall= Lack= Tuch= Pastell= Wachs= Email= Fresco= Wasch= und Seiden=Farben; der Bronzirung, vergoldung und Lackirkunst. Ein Handbuch für Staffir= Oehl= Miniatur= und Pastell=Maler, Vergolder, für Künstler und Lebhaber dieser Kunst… (München, //Joseph Lindauer/ 1825)

Neues praktisches Handbuch für Künstler, Lackirliebhaber, Vergolder und Anstreicher aller Oelfarben, dieselben unverändert zu erhalten. (München, /Jopseph Lindauer/ 1827)Die Tischlerkunst in ihrem ganzen Umfange nebst Belehrungen über neu erfundene und für Tischler höchst wichtige Arbeiten und Vortheile. (Ilmenau, /Bernh. Friedr. Voigt/ 1828)

Allgemeines nützliches Haus= und Kunstbuch zum Gebrauch für Haus= und Landwirthe, Professionisten, Künstler und Lebhaber… (München, /Jopseph Lindauer/ 1828)

Sammlung gröt︣entheils neuer Erfahrungen und Belehrungen in der Tischlerkunst, Lackirkunst, Vergoldungm im Anstreichen und Poliren, in der Bereitung der Beißen, Firnisse, Oelfarben. u. s. w. welche durchgängig aus den besten Quellen geschöpft und durch wiederholte Versuche erprobt gefunden worden sind. (München, /Joseph Lindauer/ 1829)

Praktisches Handbuch für Künstler, Lackierliebhaber, Vergolder und Anstreicher aller Oelfarben, dieselben unverändert zu erhalten: Nebst noch vielen nützlichen Erfahrungen für Haus und Landwirthe. (München, /Joseph Lindauer/ 1829)

Den praktiska snickare-boken med anvisningar om de serskilta träslagens olika användbarhet jemte iakttagelser vid deras inköp och torkning… (Stockholm, 1858)

 

Strack, Johann Heinrich (1805–1880) German architect.

Architectonische Denkmäler der Altmark Brandenburg: In malerischen Ansichten (Franz Kugler szövegével, Berlin, /Sachse/ 1833)

Ueber die Anlage von Armen-Versorungsanstalten: bei Gelegenheit des in Berlin neu zu erichtenden Nicolaus-Bürger-Hospitals (Berlin, /Hayn/ 1838)

Das altgriechische Theatergebäude nach sämmtlichen bekannten Überresten dargest. (Potsdam, /Riegel/ 1843)

Baudenkmaeler des alten Rom nach photographischen Originalaufnahmen (Berlin, /Wasmuth/ 1890)

 

Street, George Edmund (1824–1881) English architect.

Brick and marble in the Middle Ages; notes of a tour in the North of Italy (London, 1855, /Murray/ 1874)

 

Struve, Georg Adam, Struvius, Georgius Adamus (1619–1692) German lawyer.

Theses delibantes aedificiorum privatorum jura, quas Deo Providente, Et Clementer Adjunatne, Decreto ac Autoritate Magnifici et Amplissimi Jctorum Ordinis is Academia Jenensi. More Institutoque Majorum, Pro Loco in Juridica Facultate Rite Obtinendo. Publice disputandas proposuit Georgius Adamus Struve / U. J. D. &P. P. (Jenaæ, /Struve/ 1646)

 

Stuart, James (1713–1788) English architect, archaeologist.

Antiquites of Athen (1. vol.: London, /J. Haberkorn/ 1762; 2-3. vol.: London, /J. Nichols/ 1789, 1794; 4. vol. and Stuart's letters: London, /J. Taylor/ 1816)

 

Sturgis, Russell (18361909) American architect, teacher.

European architecture (New York, /The Macmillan Company/ 1896)

 

Sturm, Johann Christoph (16351703) German mathematician, astronomer.

Joh. Christophori Stumii Philos. Natur. & Mathematum P. P. Mathesis Compendiaria sive Tyrocinia Mathematica Tabulis… VI. Architectura Civilis et Militaris… (Altdorff, /Johann Heinrich Schönnerstædt/ 1690)

 

Sturm, Leonhard Christoph (16691719) German writer, theologian, mathematician, builder master, architect-writer. Architectural writings from Goldmann, Nicolaus

Des unvergleichlichen Archimedes Kunst-Bücher, oder heutigs Tags befindliche Schrifften… aus dem Griechischen in das Hochteutsche übersetzt, und mit nohtwendigen Anmerkungen durch und durch erläutert von Johanne Christophoro Sturmio (Nürnberg, /Fürst/ 1670)

Vollständige Anweisung zu der Civilbaukunst: mit 74 Foliotaf… (Wolfenbüttel, 1696)

Vade Mecum architectonicum comprehendens tabulas architecturae civilis atque militaris… In usum non modo discentium, sed ipsa etiam praxi occupatorum prostat opera et studio (Amstelodami, 1699)

Der auserlessneste und nach den Regeln der antiquen Bau-Kunst sowohl als nach dem heutigen Gusto verneuerte Goldmann, als der rechtschaffenste Bau-Meister, oder die gantze Civil-Bau-Kunst: in unterschiedl. vollst. Anweisungen dergest. abgeh., dass nicht leicht d. geringste u. undeutl. Orth in d. ehemals ed. Goldmänn; Civil-Bau-Kunst befindl., welcher nicht jetzo sattsam erkläret worden (Augspurg, /Wolff/ n.d.)

Die zum Vergnügen der Reisenden geöfnete Baumeister-Academie oder kurtzer Entwurff derjenigen Dinge, die einem galant-homme zu wissen nöthig sind, Gebäude mit Nutzen besehen und vernünfftig davon urtheilen will. Alles nach den besten Reguln, und heut zu tage üblichen Manieren der geschicktesten Baumeister, jedoch in möglichster Kürtze vorgestellet, und mit nöthigen Figuren erläutert. In: Der geöffnete Ritter-Platz, worinnen die vornehmsten ritterlichen Wissenschaften und Übungen… an das Licht gestellet werden I-III. (Hamburg, 1700-1711, Hamburg, 1715)

Construction der VI Ordnungen zu regulairen Civil-Bau-Kunst (Nürnberg, ca. 1700; Nürnberg, 1788)

Teutsch-Redender Vauban, Oder: Vollkommene Unterweisung alle Plätze, Sie seyen Regular, oder irregular, auff die allerneuste Art und Weiß nach der heutigen Fortifications-Kunst zu befestigen (Mayntz, 1702)

Le Veritable Vauban Se montrant au lieu du Faux Vauban, qui a couru jusqu'ici par le monde, & enseignant par le moien d'une Arithmetique et d'une Geometrie courte… Le tout demontré distinctement… (La Haye, 1703, La Haye, 1708, La Haye, 1710)

Introductio ad architecturam militarem, nova plane methodo in usum auditorium suorum conscripta, et ab illa, quam germanico et gallico idiomate secundum Vaubani methodum concinnatam (Francofurti ad Viadrum, 1703)

Entdeckung Der Unstreitig allerbesten Manier zu Befestigen, Aus Herrn George Rimplers, Weiland Höchst-meritirten Kayserl. Maj. Obr. Lieuten. und Ober-Ingenieurs, Befestigter Festung heraus gezogen, Mit unwidersprechlichen Beweißthümern, durch unpartheyische und accurate Vergleichung mit den berühmtesten Manieren zu Fortificiren, Insonderheit aber Durch eine gantz genaue Vergleichung mit der Weitberühmten Festung Neu-Brisach kräfftig bestärcket, Und dieser mit vorurtheilen sehr eingenommenen Zeit zur Versuchung, dem Gutachten unpartheyischer und gründlich-erfahrner Ingenieur ausgestellet (Franckfurt, 1704)

Cursus mathematicus. Kurtzer Begriff Der gesambten Mathesis Bestehend in V. Theilen, Welche enthalten I. 1. Die Universal-Mathesis, 2. die Wissenschafft der Zahlen, 3. der Größe und Maaß, 4. der Schwere und Bewegung, 5. die Algebra. II. 1. Die Rechen-Kunst, 2. die Meß-Kunst, 3. die Militär-Bau-Kunst, 4. die Civil-Bau-Kunst, 5. die Artollerie, 6. die Mechanica. III. 1. Die Astronomie, 2. die Geographie, 3. die Chronologie. IV. 1. Die Beschreibung der Sonnen-Uhren, 2. die Optica, 3. die Perspective. V. Einen Anhang von allerhand nöthigen Mathematischen Tabellen. Nicht nur den Lehrenden und Lernenden zu Nutzen auffgesetzet, Sondern auch vor die Geübten hin und wieder mit neuen Anmerckungen kurtz, und zu weiteren Nachsinnen untermenget (Franckfurt an der Oder, 1707; Frankfurt an der Oder, 1710)

Аргитекура воинская гипотетическая и еклектическая… (Москва, 1709)

Architectonisches Bedencken von protestantischer kleinen Kirchen-Figur und Einrichtung (Hamburg, /Schiller/ 1712)

Gründlicher Unterricht, Von der Allen So wohl denen, welche in Bau-Sachen dem aerario vorstehen, Als auch Baumeistern, Oeconomis und curieusen Reisenden zuwissen sehr nöthigen Wissenschafft, Von Häng- oder Sprengwercken (Leipzig, 1713)

Prodromus architecturae Goldmannianae, oder… Anweisung, I. Worinnen die wahre Praxis der Civil-Bau-Kunst bestehe, II. Wie das Bau-Wesen in einem Fürstenthume… einzurichten sey, III. Wie eine nach Nicol. Goldmanns Reguln eingerichtete Invention allezeit vor der Tadelsucht der Empiricorum in Praxi sicher stehen könne (Augspurg, 1714, 1718, 1721)

Leonhard Christoph Sturms Vollständige Anweisung, alle Arten von regulären Pracht-Gebäuden nach gewissen Reguln zu erfinden, auszutheilen und auszuzieren. Benebst einer gedoppelten Vorstellung der sechs Ordnungen der Bau-Kunst in solcher Vollkommenheit und Geschicklichkeit auf alle gebräuchliche Säulen-Weiten als vorher nie gesehen worden. Daß demnach Dieses Werck des berühmten Nicolai Goldmanns gantzes zweyte Buch, und noch über dieses eine grosse Anzahl nutzlicher Verbesserungen und Vermehrungen mit darleget (Augspurg, /Wolff/ 1716)

Vollständige Anweisung Die Bogen-Stellungen nach der Civil Bau-Kunst in allen Fällen recht einzutheilen… Insonderheit von Sieges-Bögen oder Ehren-Pforten recht ausfuehrliche Nachricht gegeben… (Augspurg, /Wolff/ 1718)

Kurtze Vorstellung der gantzen Civil-Bau-Kunst. Worinnen erstlich die vornehmsten Kunst-Wörter, so darinnen immerzu vorkommen, in fünfferley Sprachen angeführet und erkläret (Augspurg, 1718)

Vollständige Mühlen Baukunst darinnen werden I. alle Grundreguln so zu der Praxi nöthig die doch gar wenigen recht bekant sind, treülich angewiesen, II. die Vortheile die man bey Anlegung der Wasserräder alle Sorten von Machinen zutreiben in acht nehmen muss auf den höchsten Grad der Vollkommenheit gebracht, III. was insonderheit an Korn- Graupen- Papier- …und Dreschmühlen zuverbessern aufrichtig entdecket… (Augspurg, /J. Wolff/ 1718)

Vollständige Anweisung Grosser Herren Palläste starck, bequem, nach den Reguln der antiquen Architectur untadelich, und nach dem heutigen Gusto schön und prächtig anzugeben… (Augspurg, /Wolff/ 1718)

Vollständige Anweisung alle Arten von Kirchen wohl anzugeben (Augspurg, /Wolff/ 1718)

Vollständige Anweisung, allerhand oeffentliche Zucht- und Liebes Gebäude, als hohe und niedrige Schulen, Ritter-Academien, Waysen-Häuser, Spitäle vor Alte und Krancke, und endlich besonders also genannte Zucht-Häuser und Gefängnusse wohl anzugeben… Nebst einem Anhang von einem sehr bequemen publiquen Wasch-Hause (Augspurg, /Wolff/ 1718)

Vollständige Anweisung, Allerhand Oeffentliche Zucht- und Liebes-Gebäude, Als hohe und niedrige Schulen, Ritter-Academien, Waysen-Häuser, Spitäler vor Alte und Kranke, und endlich besonders also genannte Zucht-Häuser und Gefängnusse wohl anzugeben. Aus Nicolai Goldmanns vierdten Buch das II. III. und XIV. Capitel. Mit Anmerkungen und Figuren erkläret und völlig ausgeführet werden. Nebst einem Anhang, von einem sehr bequemen publiquen Wasch-Hause (Augspurg, 1720)

Architectura militaris hypothetico-eclectica; Oder gründliche Anleitung zu der Kriegs-Baukunst. Aus den Hypothesibus der meisten und besten Ingenieurs dargestellt (Nürnberg, 1719; Nürnberg, 1720, 1736; Wien, 1755)

Der auserleßenste und Nach den Regeln der antiquen Bau-Kunst sowohl als nach dem heutigen Gusto verneuerte Goldmann Als der rechtschaffenste Bau-Meister oder die gantze Civil-Bau-Kunst, In unterschiedlichen vollständigen Anweisungen dergestalt abgehandelt, daß nicht leicht der geringste undeutliche Orth in der ehemals edirten Goldmännischen Civil-Bau-Kunst befindlich, welcher nicht jetzo sattsam erkläret worden. Es kan demnach dieses Werk nicht allein allen auch den unerfahrensten Anfängern der Architectur zu einer völligen Unterweisung dienen, Sondern auch würckliche Baumeisters werden in diesem viel Vortheil zu ihrer practicalischen Wissenschafft nöthig nicht vergeblich suchen dürffen. Nicht weniger kan es allen Bau-Beamten zu ihrer Herrschafften Nutzen und ihrem eigenen Vortheil behülflich seyn. Alles auf das auffrichtigste mitgetheilet von Leonhard Christoph Sturm (Augspurg, /Wolff/ 1721; /Wolff/ ca. 1740)

Leonhard Christoph Sturms Vollstaendige Anweisung, Grabmahle zu Ehren der Verstorbenen, wie auch Parade-Betten und castra doloris, verstorbener Fuersten Denck-Saeule behoerig anzugeben, worinnen Goldmanns 4. Buch Cap. XIX und XVI erklaeret und mit Figuren und Anmerckungen weiter ausgefuehret werden (Augspurg, /Wolff/ 1720)

Vollständige Anweisung Innerer Austheilung der Gebäude Wie nemlich Theils die besonderen Stücke, so einen gantzen Bau ausmachen helffen, als Oeffnungen, Treppen, Böden und Decken geschickt und beständig anzugeben, Theils die Austheilung verschiedener Arten der Zimmer… in acht zu nehmen, Zur Ergäntzung des grossen Architectonischen Wercks auffrichtig mitgetheilet (Augspurg, /Wolff/ 1720)

Vollständige Anweisung, Wasser-Künste, Wasserleitungen, Brunnen und Cisternen wohl anzugeben (Augspurg, 1720)

Leonhard Christoph Sturms Architectura Civili-Militaris. Oder: Vollständige Anweisung, Stadt-Thore, Brucken, Zeug-Häuser, Casematten, und andere Souterrains der Wälle, Casernen, Baraquen, Corps de Gardes, und Proviant-Häuser behörig anzugeben. Worinnen Theils was Goldmann in seinem vierdten Buch davon geschrieben, erklähret und vollständiger außgeführet, Theils was er davon nicht berühret, hinzugethan, Bey Gelegenheit aber die Außtheilung des Bäuerischen Wercks oder der Bossagen an den Bogen-Stellungen, wie auch der vielfachen Treppen deutlich angewiesen wird (Augspurg, 1721)

Leonhard Christoph Sturms Vollständige Anleitung, Schiff-Häuser oder Arsenale und Anfurten oder See-Häfen gehörig anzugeben. Worinnen Nicolai Goldmanns IV. Buch Xtes und XXVIIIstes Cap. angeführet, und durch beygefügte Erklärungen vollständig gemacht werde (Augspurg, 1721, Augspurg, 1761)

Leonhard Christoph Sturms Vollständige Anweisung Regierungs-Land- und Rath-Häuser, Wie auch Kauff-Häuser und Börsen starck, bequem und zierlich anzugeben. Worinnen Nicolai Goldmanns Text Lib. IV. capp. 6. 7. 8. und 9. erläutert, Bey der Gelegenheit von den Basilicis der alten Römer gehandelt. Alles Durch ausführlichere Anmerckungen zu würcklicher Ausübung bequem, und durch gute Beyspiele in sauberen Kupfferstichen deutlich gemachet wird (Augspurg, /Wolff/ 1721; 1738)

Leonhard Christoph Sturms Vollständige Anweisung Die Bogen-Stellungen nach der Civil-Bau-Kunst in allen Fällen recht einzutheilen. Mit zwey Tabellen von Figuren erkläret. Wobey von der Ubereinander-Stellung der Säulen gründlich gehandelt. Insonderheit von Sieges-Bögen oder Ehren-Pforten recht ausführliche Nachricht gegeben. Alles aber Nach dem Goldmannischen Fundament vollkommen ausgeführet, und mit dreyzehn Exempeln von neuen Inventionen in siebenzehn saubern Kupfferstichen erläutert wird (Augspurg, 1721)

Ausführliche Anleitung zu der gantzen Civil-Bau-Kunst, worinnen nebst denen Lebens-Beschreibungen und den fünf Ordnungen von J. Bar. de Vignola wie auch dessen und des berühmten Mich. Angelo vornehmsten Gebäuden, alles, was in der Baukunst… an allerley Arten der Gebäude vorkommen mag, berühret, an deutlichen Beyspielen erkläret und mit schönen Rissen erläutert wird… erstlich in frantzösischer Sprache zusammen getragen und hrsg. von A. C. Daviler, nach diesem in das Teutsche übers. und mit vielen Anmerkkungen, auch dazu gehörigen Rissen vermehret, von Leonh. Christ. Sturm… (Augspurg, (Jeremias Wolffens seel Erben) 1725)

Gründlicher Unterricht, von der Allen so wohl denen, welche in Bau-Sachen dem Aerario vorstehen, als auch Baumeistern, Oeconomis und curieusen Reisenden zuwissen sehr nöthigen Wissenschafft, von Heng- oder Sprengwercken, Auff Veranlassung einer grossen Boßheit, welche ein Zimmermann gegen ihm in dergleichen Werck begangen, und von unverständigen Bau-Herrn ist secundiret worden, öffentlich zu verständigen und unpartheyischen Urtheil auffgestellet, Sammt einer Vorrede In Form eines Architektonischen Bedenckens, Was einem Architecto zuthun sey im Fall er bauen soll, Wo eines grossen Herrn höchst-vernünfftige Commodität Und die allgemeinen Reguln der Bau-Kunst einander schnurstracks zu wider sind, Nebst dazu gehörigen accuraten Figuren (Schwerin and Leipzig, 1713; Leipzig, /Johann Heinrich Rußworm/ 1726)

 

Suckow, Lorenz Johann Daniel (1722–1801) German mathematician, physiscist.

Erste Gründe der bürgerlichen Baukunst: in einem Zusammenhange und auf Verlangen entworfen von Lorenz Johann Daniel Suckow, herzogl. Sachsen=Weimar= und Eisenachischer Geheimer=Kammerath… 1-2 Theil… (Jena, /Cuno/ 1751, 1763, 1781; Jena, /Wolfgang Stahl/ 1798)

 

Sundvall, Carl Fridrik (19th c.) Swedish architect?

Om nyttan af den antika stilen i byggnadskonst (1821)

 

Swan, Abraham (ca. 17201765) English architect.

The British architect: or, The builders treasury of stair-cases. Containing. I. An easier, more intelligible, and expeditious method of drawing the five orders, than has hitherto been published… Shewing also how to glue up their columns and capitals. II. Likewise stair cases… shewing their most convenient situation, and the form of their ascending in the most grand manner: with a great variety of curious ornaments… III. Designs of arches, doors, and windows. IV. A great variety of new and curious chimney-pieces, in the most elegant and modern taste. V. Corbels, shields, and other beautiful decorations. VI. Several useful and necessary rules of carpentry; with the manner of truss'd roofs, and the nature of a splay'd circular soffit, both in a straight and circular wall, never published before. Together with raking cornices, groins, and angle brackets described. : The whole being illustrated with upwards of one hundred designs and examples, curiously engraved on sixty folio copper-plates… (London, /Thomas Meighan; and W. Meadows/ 1745; London, /Thomas Meighan; W. Meadows, and H. Piers/ 1750; London, /Meadows; Messrs Hitch and Hawes; and H. Piers and Partner/ 1758; London, /Robert Sayer/ 1765; Philadelphia, /John Norman/ 1775; Boston, /John Norman/ 1794)

A collection of designs in architecture, containing New Plans and Elevations of Houses, for general use. With a great Variety of Sections of Rooms, from a common room to the most grand and magnificent. Their Decorations, viz. bases, surbases, architraves, freezes, and cornices, properly inriched with foliages, frets and flowers, in a new and grand taste. With Margents and Mouldings for the Panelling: all large enough for practice. To which are added, Curious Designs of stone and Timber Bridges, Extending from Twenty feet to Two Hundred and Twenty, on one Arch. Likewise some Screens and Pavilions. In two volumes. Each containing sixty plates, curiously engraved on copper. (London, / Robert Sayer/ ca. 1768; Philadelphia, 1775)

The Carpenters Complete Instructor in Several Hundred Designs, Consisting of Domes, Trussed Roofs, and Various Cupolas: With the Methods of Securing Them on the Roofs for Churches, Chapels, Houses, and Other Buildings: Shewing the Most Approved Manner of Lighting Stair-cases with Various Sorts of Lanthorns in a New and Elegant Taste : Explaining the Manner of Piecing Beams, Or Plating, Or Any Sort of Bandage for Timber Spires for Churches, &c., Truss Partitions, Framing of Flooring, Trussing of Beams, Angle Brackets, Cornices, Coving, Form of Groins, Hips, &c. : to which is Annexed, a Great Variety of Timber Bridges, of Various Dimensions… (London, /Robert Sayer/ 1768)